Mobiles Tischtennis Museum

von Günther Angenendt

TT-Legenden

Namen wie Johnny Leach, Richard Bergmann, Ichiro Ogimura oder Toshiaki Tanaka besitzen für den Tischtennis-Insider auch heute noch einen besonderen Klang. Zu dieser Nachkriegszeit der internationalen Tischtennis-Helden dominierte Conny Freundorfer in Deutschland das Geschehen, ohne jedoch jemals zu internationalen Ehren zu kommen. Nachdem Heinz Schneider aus Mühlhausen 1957 in Stockholm eine Bronzemedaille im Einzel gewonnen hatte, fand das deutsche Tischtennis aber erst dann wirklich international Beachtung, als Eberhard Schöler 1965 und 1967 eine Bronzemedaille im Einzel und schließlich 1969 eine Einzel-Silbermedaille bei der WM in Dortmund gewonnen hatte.